Skip to content
Kompetenzzentrum
Vielfalt Hessen

Das Landesprogramm WIR

Hessen ist seit Generationen von Internationalität und Vielfalt geprägt, daher haben die Aufnahme und die Integration von Zugewanderten hier bereits eine lange Tradition. Fast ein Drittel der Hessinnen und Hessen hat einen sogenannten Migrationshintergrund, d. h. sie sind selbst zugewandert oder aber mindestens ein Elternteil ist außerhalb Deutschlands geboren. So leben hier Menschen aus rund 200 Nationen und damit aus fast allen Ländern der Welt. Die Gründe, die Menschen nach Hessen führen, sind vielfältig und so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Daher täuscht der Eindruck vieler, dass nur Geflüchtete nach Deutschland kommen. Für die hessische Landesregierung ist diese angesprochene Vielfalt eine Bereicherung und vor allem dann, wenn Integration gelingt. Alle Menschen sollen ihre Potenziale entfalten und ihre Chancen wahrnehmen können. Daher hält die hessische Landesregierung ein ganzes „Bündel“ von Möglichkeiten integrationsfördernder Maßnahmen bereit. Mit dem Landesprogramm WIR sollen insbesondere seit 2014 alle Bürgerinnen und Bürger – mit und ohne Migrationshintergrund – als Zielgruppe in den Blick genommen und die in den hessischen Kreisen und Kommunen bereits geschaffenen Partizipationschancen weiter ausgebaut sowie weitere interkulturelle Öffnungsprozesse realisiert werden.

Das Ziel ist ein gemeinsames WIR

Das „Kompetenzzentrum Vielfalt Hessen“ ist hierbei ein besonders wichtiges Projekt im Rahmen des WIR-Programms. Denn eine integrationspolitische Schwerpunktsetzung im „WIR“ liegt unter anderem auf der Förderung bzw. Stärkung ehrenamtlichen Integrationslotsen-Engagements bzw. Unterstützung ehrenamtlicher Strukturen in hessischen Migrantenorganisationen. In diesem Zusammenhang wurde Mitte 2017 der Aufbau des so genannten „Kompetenzzentrums Vielfalt“ gestartet. Damit soll eine hessenweite Beratung, Vernetzung und Qualifizierung etabliert werden mit dem Ziel, Qualitätsstandards für das ehrenamtliche Integrationslotsenengagement zu entwickeln und Migrantenorganisationen als wichtige Akteure bzw. Partner vor Ort zu stärken.

Das gemeinsame Dach „Kompetenzzentrum Vielfalt Hessen“ tragen somit zwei wichtige Säulen: Zum einen das „Kompetenzzentrum Vielfalt – WIR Lotsen“, das von der Lagfa Hessen e. V. aus Wetzlar verantwortet wird, einem Dachverband hessischer Freiwilligenagenturen und engagementfördernder Initiativen. Das Kompetenzzentrum berät zum Beispiel bestehende Integrationslotsen-Projekte – derzeit 40 für 800 aktive Integrationslotsinnen und -lotsen – und unterstützt bei der Ideenentwicklung und Etablierung neuer Projekte.

Zum anderen das „Kompetenzzentrum Vielfalt – Migrantenorganisationen“, das durch beramí berufliche Integration e. V. umgesetzt wird. beramí e. V. ist ein etablierter Weiterbildungs- und Beratungsträger mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Kompetenzzentrum setzt Vernetzungs-, Beratungs- und Qualifizierungsangebote für migrantische Vereine um, die sich vorwiegend ehrenamtlich im Partizipations- und Integrationsprozess von Zugewanderten engagieren.

Beide Kompetenzzentren veranstalten regelmäßige Vernetzungstreffen und andere themenbezogene Austauschformate.

Auf dieser Webseite finden Sie zu beiden Zentren und ihren Angeboten viele hilfreiche Informationen, um Sie zu unterstützen!