Skip to content
Kompetenzzentrum Vielfalt
Aktuelles

Online-Diskussion „Migrantische Selbstorganisationen sind TEIL DER LÖSUNG" am 11.11.2020

Foto: Pola Sell

Unsere Demokratie braucht eine aktive, kritische und politische Zivilgesellschaft. Migrantische Selbstorganisationen in Deutschland sind ein wichtiger Partner darin. Mit ihren Aktivitäten leisten sie einen zentralen Beitrag zur Gestaltung einer rassismusfreien und chancengerechten Einwanderungsgesellschaft. In der Online - Diskussion mit zwei Vertreter*innen von migrantischen
Selbstorganisationen, einer WIR-Koordinatorin und der wissenschaftlichen Begleitung des "Kompetenzzentrums Vielfalt- Migrantenorganisationen" gehen wir der Frage nach:
"Wie können migrantische Selbstorganisationen Dialogpartner von Politik und Verwaltung werden? Und wie kann das allen Beteiligten nutzen?"

Es diskutieren:

  • Greta Gancheva, saloonY e.V., Frankfurt
  • Dr. Urbain N'Dakon, Bündis Mittendrin!, Fulda
  • Teslihan Ayalp, WIR-Koordinatorin, Kassel
  • Andrea Nispel, wissenschaftliche Begleitung des Kompetenzzentrums Vielfalt - Migrantenorganisationen

Moderation: Elena Lazaridou

Die Online - Diskussion wird am 11. November 2020 von 18:30 - 20:00 Uhr über unseren YouTube Kanal live übertragen. Unter folgendem Link https://youtu.be/bLdZ6J8gyik können Sie die Diskussion live mitverfolgen. Klicken Sie auf diesen Link und in Ihrem Browserprogramm öffnet sich der Livestream. Während der Diskussion haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen und Kommentare über den YouTube Chat einzubringen.

Nähere Informationen zur Veranstaltung und unseren Diskussionsteilnehmenden entnehmen Sie dem Flyer.