Skip to content
Kompetenzzentrum
Vielfalt Hessen

Aktuelles

17.03.2020

Mehrsprachige Informationen des Ministeriums zu Corona

In vielen Sprachen - einschließlich Deutsch und in Leichter Sprache - informiert das Hessische Ministerium für Soziales und Integration über die Leitlinien zur Beschränkung sozialer Kontakte, die seit dem 23. März bundesweit gelten. Desweiteren gibt es mehrsprachige Informationen zum Corona-Virus und Angaben, über welche Quellen man sich weiterhin aktuelle Informationen holen kann.

18.02.2020

Hessen schaut hin!

Seit Beginn des Jahres gibt es in Hessen eine Online-Meldestelle für rechte und rassistische Gewalt, die bei der Beratungsstelle Response der Bildungsstätte Anne Frank angesiedelt ist.

14.02.2020

Leitfaden zur Qualifizierung von WIR-Lotsinnen und -lotsen - die ersten 3 Module

Der bunte Koffer füllt sich: Die ersten drei von insgesamt acht Modulen für den umfangreichen Leitfaden Basisqualifizierung sind nun online. Mit dem Leitfaden wird ein gemeinsamer Rahmen für die Gestaltung von Basisqualifizierungen geschaffen, die angehende WIR-Integrationslotsinnen und -lotsen auf ihren ehrenamtlichen Einsatz vorbereiten sollen.

16.01.2020

Neue Förderrichtlinie für die Kampagne "Gemeinsam aktiv"

Die Hessische Staatskanzlei hat zum 1. Januar 2020 die Kampagne "Gemeinsam aktiv - Bürgerengagement in Hessen" eine neue Förderrichtlinie erstellt. Mit ihr sollen die Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement verbessert und die Anerkennungskultur gestärkt werden.

15.01.2020

Broschüre Kernprofil: Rahmen und Aufgaben der WIR-Lotsen

Wie sind die Rahmenbedingungen für die Tätigkeit der hessischen WIR-Integrationslotsinnen und -lotsen? Was ist wichtig bei diesem ehrenamtlichen Engagement? Welche Kompetenzen sind notwendig? Diese Fragen werden in der neuen Broschüre „Kernprofil der WIR-Integrationslotsinnen und -lotsen“ beantwortet.

13.01.2020

Open Minds - interkulturelles Bildungsprojekt für Mädchen und junge Frauen

Das Bildungsprojekt Open Minds richtet sich an interessierte Mädchen und jungen Frauen, ob geflüchtet, zugewandert oder deutscher Herkunft, die Lust haben, Filme für Social Media zu machen. Mit medienpädagogischer Begleitung lernen sie, ihren Blick auf Deutschland und die Welt gemeinsam in kurzen Filmen umzusetzen. Die Workshops sind kostenlos und finden in Frankfurt am Main statt.